Cialis wird gerne als Wochendendtablette beschreiben. Die lange Wirkungszeit von bis zu 36 Stunden verpasste ihr diesen Namen. Cialis 20mg Tabletten werden gerne geteilt und somit 2 x 10mg erhalten.

Wirkung der Inhaltsstoffe

Tadalafil ist der Wirkstoff von Cialis. Er wird zur Behandlung der Impotenz eingesetzt. Bei einer dauerhaften, regelmäßigen Einnahme kann es zu guten Ergebnissen kommen, die einige Patienten langfristig überzeugen können.

Damit der Penis steif wird, muss eine Menge Blut in ihn fließen. Dies ist jedoch nur dann möglich, wenn die Muskulatur, die in unmittelbarer Umgebung liegt in genau diesem Moment in der Lage ist zu erschlaffen.

Bei angenehmen, sexuell motivierenden Berührungen kann es zu einer Errektion kommen. Dazu muss in einem ersten Schritt NO freigesetzt werden. Dadurch wird dann ein zweiter Botenstoff aktiviert. Nur in dieser Kombination kann es zu einer Errektion kommen.

Cialis Original hilft dabei, eine solche Errektion erst einmal zu erreichen. Wichtig ist jedoch zu bedenken, dass die Männer dennoch sexuell erregbar sein müssen. Nur in diesem Falle besteht die Möglichkeit, dass eine Errektion hervorgerufen wird. Ohne die sexuelle Komponente ist diese Wirkung jedoch nicht zu erzielen. Die Lust muss quasi bereits gegeben sein.

Das Highlight von Cialis ist, dass Cialis 24-36 Stunden wirken kann. Das hat den großen Vorteil, dass man den sexuellen Kontakt vorher nicht unbedingt planen muss. Man kann eine solche Tablette präventiv einnehmen. Geschlechtsverkehr mehr als nur einmal und in größeren Zeiträumen ja sogar über einen Tag hinweg ist mit Cialis kein Problem mehr.


Cialis Gegenanzeigen

* wenn gleichzeitig der Wille besteht, andere Mittel zur Steigerung der Potenz zu sich zu nehmen
* unter 18 Jahren
* Blutdruck
* bau Dauerrektionen
* nicht für Frauen geeignet



Cialis Nebenwirkungen

Vorliegend handelt es sich um eine Liste von Nebenwirkungen, die auftreten können, jedoch nicht müssen. Bei einem ersten Eindruck sollte zuerst der Kontakt mit einem Arzt gesucht werden, bevor die Einnahme dann im Anschluss daran möglicherweise fortgesetzt werden kann

* Schmerzen im Kopfbereich
* Schwindelgefühl
* Unwohlsein
* Schwierigkeiten mit den Augen
* Magenschmerzen
* Krämpfe im Magenbereich


Wechselwirkungen mit Cialis

Patienten, die bereits wegen Immunschwäche oder Kreislaufschwäche in Behandlung sind, sollten das Medikament nicht einnehmen. Weiterhin sollte gleichzeitig die Einnahme von Blutdruckmitteln überwacht werden. Nur zusammen mit einer regelmäßigen, ärztlichen Kontrolle, sollte das Medikamt, bei gleichzeitiger Einnahme anderer Medizin zu sich genommen werden.

Mehr Informationen und Bewertungen über Cialis Original

Cialis Bilder